Anto Dust Interview

Anto Dust ist eine bezaubernde Musikerin aus Sardinien. Vor ein paar Jahren hat sie aber gemerkt, dass die Insel sie einengt. Deshalb hat sie schnell ihre Koffer gepackt und ist nach London abgehauen. Dort hat sie begonnen ihre fantastischen Songs zu schreiben. Anfangs war sie solo mit Akustikgitarre unterwegs. Mittlerweile hat sie aber eine Band gegründet, mit der sie gerade ihr erstes Album aufnimmt. Außerdem kann sie es kaum fassen, dass sie im Moment so zielstrebig ist. Ach ja, bevor ich’s vergesse: Wir haben ihr neues Video zu ihrer Single “Eyeless in London” als exklusive Deutschland-Premiere bei uns

 

wyme: Hi Anto! Du bist ursprünglich aus Sardinien, aber lebst in London. Wieso bist du dort eigentlich hingezogen? 

Anto Dust: Als ich damals meinen Flug nach London gebucht habe, hatte ich wirklich keine Ahnung, was ich da gerade tue … Es hätte auch Berlin oder New York sein können. Das Ziel war egal. Alles, was ich wollte, war es ein langweiliges, hoffnungsloses Leben zu verlassen. Ich kann dir nicht sagen, wann genau ich bemerkt habe, dass London meine Heimat werden sollte. Das ist einfach so passiert.

Bist du nach wie vor verliebt in London?