Currently browsing category

Welt

ARTHELPS: Wie Kunst Kindern im Irak hilft

Seit einem Jahr unterstützen junge Ehrenamtliche aus Deutschland ein Kunstprojekt in Mossul. Ins Leben gerufen vom Verein ARTHELPS und getragen von der UN/HIDE helfen die Freiwilligen in einem Camp nahe der Stadt für die Kinder Freiräume geschaffen, um sich künstlerisch und kreativ ausleben zu können. Auch ihre teils traumatischen Erlebnisse …

Transsibirische Eisenbahn: Einfahrt in die russische Seele

Russland. Ein unfassbar großes Land, eine schwer zu verstehende Außenpolitik, die uns in diesen Monaten immer wieder beschäftigt. Mein Begleiter und ich treffen innerhalb von elf Zeitzonen auf ein Volk, das uns zutiefst beeindruckt. Die Reise mit der transsibirischen Eisenbahn führt direkt in Russlands Seele.

Wir wollen nur das Beste für Dich!

Wie uns die Großkonzerne des Internets mit jeder neuen AGB-Veröffentlichung ein weiteres Stück unserer Seele klauen. Und wieso wir das dankend annehmen.

Facebook: Der Marktplatz der Eitelkeiten

Wir gehen nicht mehr auf die Straße. Facebook ist das Revier unserer Generation.
Trotz massiver Datenschutzverletzungen wenden wir uns ihm zu, wie einem sich unserer Liebe verweigernden Vater. Woher kommt diese Macht, die uns erstarren lässt? Sind wir wirklich so jung und frei, wie wir uns gerne sehen wollen?

R.I.P – Wenn die Medien es erlauben

Heute morgen ist der Germanwings Airbus A320 auf dem Rückweg von Barcelona nach Düsseldorf abgestürzt. Es gibt keine Überlebenden. Aber die mediale Ausschlachtung fängt gerade erst an.

Das Generation-Y-Syndrom und die Suche nach dem Sündenbock

Das Generation Y Syndrom gibt es scheinbar wirklich. Symptome sind annähernd folgende: exzessive Faulheit, unbegründetes Anspruchsdenken, extreme hedonistische Tendenzen, fehlende Lebensausrichtung, Darstellungen von „Image Anfertigungen“ auf Online-Profilen, die stark die persönlichen Triumphe und durchgängig gute Zeiten übertreiben und tiefgreifende, aber ziemlich ausschweifende, Unzufriedenheit mit allem Beschriebenen.

A Note on Caffeine

Nietzsche warnte: “Keinen Kaffee trinken. Kaffee verdunkelt.” Doch zu keiner Zeit wurde mehr Kaffee als getrunken als zu unserer. Welch dunkle Zeit trotz allen scheinenden Lichts. ‘A Note on Caffeine’ ist eine Skizze zum modernen Artisan-Kaffeewahn am Beispiele Londons.