Europa, unser Aschehaufen

Ich bin auf Sizilien. Es ist spannend von hier die Debatte über Flüchtlinge in Deutschland zu beobachten, hier, wo an mehreren Häfen täglich Tausende ankommen. Die Presse überschlägt sich mit der Berichterstattung in meinem Heimatland, die Flüchtlingsheime brennen. Es ist wichtig, dass wir uns mit dem Thema auseinandersetzen, aber das Phänomen ist kein Neues. Ich gebe mir selbst die Schuld.

Sie kommen in Frieden

Es wird wieder lauter, das Schweigen zur Zuwanderungspolitik. Selbst wenn wir noch weit von einer erneuten Verfolgungswelle entfernt sind: in vielen europäischen Ländern hat der Wahnsinn schon längst wieder begonnen.