Kurzfristige Engpässe überwinden: Vexcash Kurzzeitkredit oder Dispo?

Kurzfristige Engpässe überwinden: Vexcash Kurzzeitkredit oder Dispo?

Wer kennt das nicht: Am Ende des Geldes ist manchmal noch viel Monat übrig. Und wenn dann die Waschmaschine kaputt geht oder die Karre streikt, muss man das Konto überziehen und am Ende für den teuren Dispokredit mit hohen Zinsen blechen. Billig und schnell an Geld kommen soll man mit Vexcash, einem Anbieter von Kurzzeitkrediten. Der verspricht einen unkomplizierten Kredit innerhalb weniger Minuten bei fairen Zinsen, auch wenn es mit der SCHUFA nicht so toll aussieht. Ob es was taugt, erfahrst du im Testbericht.

Wenn man nicht mal eben Geld von den Eltern oder Freunden leihen kann, ist es schwer, in kurzer Zeit an einen kleinen Kredit zu kommen, der die Zeit bis zum nächsten Geldeingang überbrückt. Die Banken wollen normalerweise nämlich nur größere Summen über einen längeren Zeitraum vergeben. Und bei mäßiger SCHUFA sieht es ganz schlecht aus. Auch als Student hat man kaum eine Chance, an Cash zu kommen. Anbieter von sogenannten Kurzzeitkrediten oder Minikrediten bieten dagegen Kredite mit kurzer Laufzeit bei niedrigen Summen. Und drücken bei der SCHUFA-Auskunft auch schon mal eher ein Auge zu.

Kurzzeitkredite: So funktioniert’s

In Deutschland ist das Konzept mit den kleinen Kredite noch ziemlich neu. Gerade in englischsprachigen Ländern sind die unter dem Namen Pay Day Loan schon länger nichts besonderes mehr. 2012 ging dann das Berliner Unternehmen Vexcash als erster Anbieter von Kurzzeitkrediten an den deutschen Markt, darauf folgten dann noch weitere Konkurrenz. Um zwielichtige Geschäftemacherei von Kredithaien handelt es sich dabei natürlich nicht – inzwischen ist sogar mit der Targobank die erste deutsche Großbank in das Geschäft mit den Expresskrediten eingestiegen.

Hierzulande kann man einen typischen Minikredit, je Anbieter und Höhe des Kredits, meist über eine Laufzeit von 15 Tagen bis 60 Tagen bekommen. Übliche Größen von Kurzzeitkrediten sind 100 bis 600 Euro. Bei manchen Anbietern ist für Selbstständige und Freiberufler aber durchaus auch mal mehr drin.

Außerdem gilt im Grunde immer: nach dem ersten pünktlich zurückgezahlten Kredit kann man beim nächsten Antrag deutlich mehr Geld erhalten.

Seriöse Kurzzeitkredite wie die von Vexcash gibt es durchaus, das ist keine Abzocke. Nur hast Du natürlich auch bei Kurzzeitkrediten Nachteile, die Du auf jeden Fall beachten solltest. Abgesehen davon, dass Du Dir immer gut überlegen solltest, ob Du wirklich einen Kredit in Anspruch nimmst und ihn auch wieder zurückzahlen kannst, ist der Zinssatz hier deutlich höher als bei den normalen Krediten gewöhnlicher Banken. Hier musst Du immer ganz genau hinschauen. Deswegen warnt auch die Berliner Zeitung nicht ganz ohne Grund vor all zu verlockenden Sofortkrediten.

Besonderheiten und Vorteile des Kurzzeitkredites

  • Kurze Laufzeiten von 15 bis 60 Tagen
  • Zur Überbrückung von finanziellen Engpässen gedacht
  • Kreditsummen zwischen 100 und 1.000 Euro
  • Keine langfristige Kreditbindung an eine Bank
  • Schnellere Abwicklung innerhalb weniger Minuten bis einigen Werktage
  • Weniger strenge Bonitätsprüfungen als bei langen Ratenkrediten

Nachteile des Kurzzeitkredites

  • Kann man den Kurzzeitkredit in der vorgegebenen Zeit doch nicht zurückzahlen, kommen Mahngebühren etc. hinzu
  • Deutlich höhere Zinsen als bei langfristigen Ratenkrediten

Der Vexcash Kurzzeitkredit

Das noch ziemlich frische Berliner Fintec Vexcash, das im letzten Jahr mit dem BankingCheck Award 2016 ausgezeichnet wurde, bietet Kurzzeitkredite mit einer regulären Laufzeit von bis zu 30 Tagen an. Auch ein Schufa-Eintrag ist kein Problem, sofern der inzwischen beglichen wurde. Voraussetzungen für einen unverbindlichen Kreditantrag bei Vexcash lauten wie folgt:

  • Hauptwohnsitz Deutschland
  • deutsches Bankkonto
  • monatliches Einkommen (mindestens 500 Euro)
  • keine Überschuldung, keine eidesstattliche Versicherung gegenüber dem Finanzamt, dem Vermieter oder der Bank

Besonders wichtig: Auch als Student kann man problemlos an einen Vexcash Kurzzeitkredit kommen. Man muss nur ein regelmäßiges Einkommen in Form eines Minijobs, BAföG oder ähnliches haben.

Das Kreditbeantragen ist keine Kunst. Einfach auf der Vexcash.de-Seite den Schieber auf die richtige Summe drehen, beim Erstantrag bis maximal 500 Euro (danach bis 3.000 Euro), flexibel zwischen 7 bis 30 Tagen Laufzeit auswählen, persönliche Daten eingeben … und dann bequem von zu Hause aus per Videoident identifizieren und noch die nötigen Dokumente hochladen. Das war’s schon. Alternativ kann man sich auch klassisch per Postident identifizieren. Wenn man die Expressfunktion hinzubucht und alles Erforderliche werktags bis 15 Uhr hochgeladen hat, ist das Geld sogar schon in der Regel per Blitzüberweisung innerhalb von 30 Minuten auf dem Konto.

Und so erklärt Vexcash selbst das Prinzip Kurzzeitkredit:

Tipp: Im Vexcash-Blog gibt es ausführlich Informationen zum Kurzzeitkredit von Vexcash. Insbesondere zum Thema Bonität finden sich hier weitere hilfreiche Hinweise.

Soweit ist das alles schon mal nicht schlecht. Was beim Kredit aber immer besonders wichtig ist, sind die Zinsen. Vexcash verlangt immerhin 13,90% effektiven Jahreszins für seine Kurzzeitkredite. Das ist nicht ganz ohne und kommt an manchen Dispokredit ran – Online-Banken wie die DKB liegen sogar deutlich darunter. Im großen Ganzen … oder besser, im kleinen Minikredit summiert sich das natürlich nicht großartig. Wenn du z.B. bei Vexcash einen Kredit von 300 Euro über 30 Tage bekommst, musst du am Ende „nur“ 303,48 Euro zurückzuzahlen, sprich 3,48 Euro an Sollzinsen.

Den Vexcash Kurzzeitkredit kann man auch flexibel über Monatsraten abbezahlen. Als Neukunde besteht die Möglichkeit, zwischen 1, 2 oder 3 Monatsraten zu wählen, als Bestandskunden dann bis zu 6 Monatsraten. Dabei fallen aber zusätzliche Kosten an.

Der Kreditevergeber hat sich dann noch eine Besonderheit einfallen lassen. Wenn man bei der Schufa nicht so gut dasteht, also ab einer Schufascore D, kann man mit einem Vexcash-Bonitätszertifikat die Chancen auf eine Kreditvermittlung erhöhen. Durch eigene Algorithmen schätzt Vexcash dann die Bonität ein – und kommt häufiger auf ein günstigeres Ergebnis als die Schufa. Zahlt man dann erfolgreich zurück, wirkt sich das auch wieder gut auf die Score aus. Die zusätzlichen Kosten für diesen Service sind aber nicht ganz ohne. Ganze 10% der Darlehenssumme verlangt Vexcash dafür. Aber auch nur bei erfolgreicher Kreditvergabe.

Vexcash gibt es jetzt auch vor Ort

Ein Kurzzeitkredit bei Vexcash kann aber übrigens auch abgelehnt werden, z.B. wenn

Anzeige
  • Eine Privatinsolvenz vorliegt
  • Eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde
  • Ein Haftbefehl vorliegt
  • Ein Bankkonto wegen Missbrauchs gekündigt wurde
  • Eine Lohnpfändung veranlasst wurde

Vexcash bietet außerdem einen Express-Service, wenn es mit dem Geld mal besonders schnell gehen muss. Wenn der Darlehensvertrag mit den benötigten Dokumenten werktags bis 15:00 Uhr vorliegt, soll die Überweisung auf deutsche Kunden-Girokonten in der Regel innerhalb weniger Minuten erfolgen – statt der üblichen 3 bis 4 Banktage. Das lässt sich der Anbieter allerdings auch ordentlich bezahlen. Die Kosten für die Expressüberweisung liegen bei 39 Euro. Bucht man eine Raten-Option hinzu, entstehen sogar zusätzliche Kosten von 49 Euro.

Fazit: Wenn unerwartet fette Rechnungen ins Haus flattern, wie eine hohe Nebenkostenabrechnung nach einem kalten Winter, oder wenn sonst irgendetwas ist, was richtig Kohle kostet … dann kann auf einmal ganz schnell das nötige Kleingeld auf dem Konto fehlen – und bis zum nächsten Gehaltseingang oder BAföG dauert es noch. Im Bereich Kurzzeitkredite bietet Vexcash ein gutes Angebot. Für einen kleinen Kredit von 150 Euro über 15 Tage musst Du am Ende nur 87 Cent an Zinsen zahlen. Aber aufgepasst: ziemlich heftige Kosten kommen durch die verschiedenen Zusatzoptionen wie den Express-Dienst hinzu, durch den man schon am nächsten Tag an das Geld kommt. Aber wenn du wirklich so dringend an Geld kommen musst und dir sicher bist, alles schnell wieder zurückzahlen zu können, kann man bedenkenlos zum Vexcash-Kredit greifen.


Ein repräsentatives Beispiel:

Wenn ein Kredit in Höhe von 500 Euro für 30 Tage aufgenommen wird, ist folgender Betrag zurückzuzahlen:
Kreditbetrag: 500 Euro, Laufzeit 30 Tage, effektiver Jahreszins max. 13,90 % (fest). Der Sollzins beträgt 5,79 Euro, sodass am Ende der Laufzeit 505,79 Euro zurückzuzahlen sind.


Schreib uns deine Meinung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,67 von 5 Punkten,
( 3 abgegebene Stimmen)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren:


Schreib uns deine Meinung: