Die Aufziehgesellschaft

Die Aufziehgesellschaft

Es ist offensichtlich, dass eine zunehmende Verunsicherung in der Gesellschaft um sich greift. Zukunftsängste beschäftigen uns alle. Abgesehen vom demographischen Wandel, der mit fundamentalen Belastungen für alle verbunden ist, befinden wir uns trotz niedriger Zinsen in Zeiten geringen Wirtschaftswachstums und mangelnder Investitionsstimmung gepaart mit einer Abwärtsspirale des Arbeitsmarktes.

Es scheint weder in der Politik, noch in der Bevölkerung Zweifel zu bestehen, dass dringender Handlungsbedarf besteht und doch verwaltet die Politik den Stillstand im bestehenden Sozialsystem. Auch die Bevölkerung tut ihrem Unmut kaum bis gar nicht kund.

Das Buch „Die Aufziehgesellschaft“ betrachtet in dieser umwälzenden Zeit Bereiche des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Es handelt sich dabei nicht um die Skizzierung einer apokalyptischen Situation. Im Gegenteil, es gelingt dem Autor konkrete und schonungslos notwendige Maßnahmen und Lösungsansätze aufzuzeigen.

Produkte von Amazon.de

Die Anspielung im Titel auf die Fähigkeit der Gesellschaft sich wie Aufziehspielzeuge wieder aufzuziehen ist Programm. Die Politiker werden von den Bürgern gewählt und sind Projektionsflächen unserer Ängste, Sorgen, aber auch Hoffnungen. Um uns selbst aufzuziehen und aufzurichten müssen wir als Bürger den Mut aufbringen, die unausweichlichen und notwendigen Veränderungen selbst zu leben, selbst nach- und vor zu denken.

Anzeige
Grauer Banner mit grünem CTA

Dem Leser wird ein „Crash“-Einstieg zu Themen wie Gleichheit und Gerechtigkeit sowie deren heutiger Nicht- Einhaltung wie beispielsweise im Steuersystem geboten. Mancher würde vermuten , dass es eine Zumutung ist dem Leser komplexe Themen wie den Anspruch auf Vorsorge und Versorgung in 1000 Wörtern zu Gemüte zu führen. Das ist hier nicht der Fall, denn der Autor verzichtet gänzlich auf Fremdwörter, Fachjargon und Fußnoten.

Eine Lektüre für all jene, die Lesestoff suchen, der aufwühlend und ohne falsche Rücksichtnahmen die grauen Zellen berührt, das politische Establishment und deren Visionslosigkeit an den Pranger stellt und den mutigen, konsequent Hinfragenden unter uns umschmeichelt.

Abschließend sei noch eines gesagt, wer sich neue Lösungen erwartet der wird enttäuscht sein. Die Ansätze und Hebel sind doch längst bekannt, doch der Mut diese in Bewegung zu setzen ist es der uns fehlt. In ihrer Gesamtheit und einem solchen Zusammenhang aber wurden diese Ansätze und Werte bisher noch nicht präsentiert.

Das Buch ist über Amazon sowohl als Taschenbuch und E- Book zu kaufen. Auf der Webseite www.aufziehgesellschaft.de gibt es Leseproben.


Schreib uns deine Meinung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren:


Schreib uns deine Meinung: